Gott möchte eine persönlche Beziehung mit dir. Hier einige Beispiele, wie Menschen Gott persönlich erlebt haben.

"Wer sucht, der findet! Gott."

Gemeinde entdecken

Es ist Gottes Plan, das Menschen nicht allein sind. In der Gemeinschaft bereichert und entwickelt man sich. Das ist auch in Gottes Familie, der Kirche so.
Gerne stellen wir uns dir persönlich vor: am Sonntag 25. März nach dem Gottesdienst laden wir dich zum Zmittag ein und erklären dir unsere Vision, Werte und Schwerpunkte der Family Church. Interessiert? Melde dich bei uns ...

Lies die Bibel, denn ...

Das Leben von Jesus und seine Worte haben zahlreiche Menschen positiv verändert und inspiriert. Überzeuge dich selbst ...
Lies oder lass dir vorlesen mit der gratis Bibel-App, die es auch für Kinder gibt.
Tipps: starte im Neuen Testament, bitte Gott zu dir zu reden, setze mit Gottes Hilfe um, was dich anspricht.

Sag dir die Gebote immer wieder auf! Denke Tag und Nacht über sie nach, damit du dein Leben ganz nach ihnen ausrichtest. Dann wird dir alles gelingen, was du dir vornimmst. Josua 1,8 (Hoffnung für Alle Übersetzung)

Gemeindschaft erleben

Kleingruppen sind der Ort, an dem du neue Beziehungen knüpfen und vertiefen kannst. Die Kleingruppen unterstützt dich in der Beziehung zu Gott zu wachsen. Jeder Mensch ist eine Bereicherung! Wir treffen uns alle 14 Tage unter der Woche zu unterschiedlichen Zeiten in kleinen Gruppen. Sei dabei! 

Gemeinsam Spass haben

Wanderung zur St. Komumbanshöhle:

Am 15. April treffen wir uns um 10 Uhr beim Marktplatz Gossau und wandern über die Zellersmüli und den Schwänberg zur Tobelmühle. Nach dem Essen gehen wir über die Muelt zurück zum Marktplatz (Ankunft ca. 15 Uhr). Jeder verpflegt sich selbst.

Das grösste Abendteuer für Bear Gryll, dem weltbekannten TV Star, war den Glauben an Gott zu entdecken

Der Alphalive-Kurs bietet die Gelegenheit, Gott zu entdecken und zu erleben. Nach einem gemeinsamen Nachtessen gibt es jeweils ein Referat zu verschiedenen Themen wie: „Wer ist Jesus?“ „Wie kann ich beten?“ „Wie führt Gott?“ etc. Anschliessend wird in Gruppen darüber diskutiert und Meinungen werden ausgetauscht.

Der nächste Kurs startet im 2019 in Gossau. Weitere Infos zum laufenden Kurs findest du hier. Interessiert? Melde dich über das Kontaktformular oder beim Kursleiter Micha Leuenberger 071 393 91 93.

Taufe

Die Taufe ist ein öffentliches Bekenntnis, dass man Jesus nachfolgen will. Wenn du dich für Jesus entschieden hast, ist die Taufe im Wasser ein wichtiger nächster Schritt. Sprich mit einer dir vertrauten Person über die Taufe und melde dich bei uns. So können wir gemeinsam diesen wichtigen Schritt planen! 

“Als sie aber den Predigten des Philippus von dem Reich Gottes und von dem Namen Jesu Christi glaubten, ließen sich Männer und Frauen taufen.” Apostelgeschichte 8,12

Spass, Beziehungen, Förderung

Wir möchten für Studenten ein zuhause bieten, in dem sie gefördert und inspiriert werden und viel Spass mit andern haben. Neben den Gottesdiensten treffen wir uns in Kleingruppen. Wenn du neu hier bist, oder sonst Interesse hast neue Freunde kennen zu lernen, melde dich! Wir freuen uns, dich kennen zu lernen und geben unser Bestes, um in dich zu investieren.

Go4Teens = Gemeinschaft für Teens (12-18)

Neue Freunde finden und mit ihnen Gott kennenlernen, Geschichte mit ihm schreiben und das Leben zu feiern, das erwartet dich im Go4Teens. Freue dich auf Treffen, die dich im Leben weiterbringen und deine Zukunft prägen werden.

Go4Teens ist eine Gruppe, in der sich Teenagers ab der ersten Oberstufe jeden Freitagabend von 19:30 bis 21:15 Uhr in der Freien Christengemeinde Flawil treffen, um gemeinsam abzuhängen, mehr über Gott herauszufinden, im Glauben zu wachsen und Spass zu haben. Wir lieben es, nach dem Worship und dem kurzen Input die Gemeinschaft bei Snacks, Musik, Action und Spielen zu geniessen.

 

Wir setzen uns für soziale Gerechtigkeit ein und arbeiten mit verschiedenen Partnern lokal, national und international zusammen.

"Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert." Martin Luther King Jr.